Die ,,Grüne Stärke'' - Review + Smoothiebowl Rezept

13:47

                  

Hey ihr Lieben, ich melde mich zurück mit einem neuen Blogpost für euch. Wie ihr sicherlich wisst lebe ich schon eine Weile vegan und deswegen muss ich auch dafür sorgen, dass ich meinen Körper mit ausreichend Vitaminen und Nährstoffen versorge. Vor einigen Tagen kam ein Paket von Jomu an, was mir sehr zu Gute kam. Die Grüne Stärke, die aus Gerstengras gewonnen wird macht einen nicht nur fit und schenkt einem Kraft für den Tag, sondern ist zudem noch sehr gesund.
Ich muss jedoch sagen, dass der Geschmack nicht jedermanns Sache ist, in meinem Fall zum Beispiel mochte ich das Grüne Pulver, in Wasser allein eingerührt, nicht besonders. Da ich jedoch trotzdem nicht auf die Vitamine verzichten wollte, habe ich etwas anderes probiert, was um so schmackhafter war. Die Smoothiebowl! Wenn man mich gut kennt, weiß man, dass ich Obst und alles was damit zu tun hat, vergöttere. In der Smoothiebowl macht sich das Pulver sehr gut, da der Geschmack leichter in der Kombination mit Früchten wird. (Rezept findet ihr unten :P )
Hinzuzufügen wäre noch, dass das Pulver einem Kraft für den Tag verleiht, vor allem vor dem Sport habe ich meistens ein Glas gertrunken (Kann man in jedes beliebige Getränk mischen) oder es unter meine Smoothiebowl gemixt.
 Wenn ihr wollt könnt ihr euch mal selbst von der Grünen Stärke überzeugen lassen, außerdem findet ihr viele Rezepte auf der Website, die einem das Pulver umso schmackhafter machen können:

Klicke hier um zur Vitaminbombe zu gelangen ;)


!!! Ich werde hierfür nicht bezahlt und die Review basiert einzig und allein auf meiner, wahrheitsgemäßen Meinung und Erfahrung!!!

REZEPT FÜR DIE SMOOTHIEBOWL:

                      


Zutaten:
- Bananen (am besten sollte eine davon gefroren sein)
- TK Heidelbeeren

Toppings kann man nach Bedarf variieren:
- Chiasamen, Leinsamen, Haferflocken
- Nüsse (Mandeln,Walnüsse etc.)
- verschiedene Früchte (wie im Beispiel Kiwis, Bananen etc.)
- Kokosflocken
- Wer es süßer haben möchte kann wie ich Maissirup, Agavendicksaft (oder für die,die nicht vegan sind, Honig) verwenden.
- (1 TL Gerstengraspulver)

simple Zubereitung:
Schmeißt einfach die Bananen und gefrorenen Heidelbeeren in einen Mixer, das ganze sollte dann ungefähr ca. 1 min dauern. Als nächstes serviert ihr euren Smoothie in einem Teller und pimpt das Ganze mit den Toppings eurer Wahl und Voilá, eure Smoothiebowl ist fertig. Lasst es euch schmecken und schreibt mir wie ihr es fandet :P .


Ich hoffe euch hat der Blogpost gefallen und lasst euch eure eigene Smoothiebowl schmecken.
Bis zum nächsten Mal ihr Lieben.

Eure Melli ♥

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Ich finde das Rezept super gut und der Blogpost gefällt mir total! Deine Smoothiebowl sieht fantastisch aus und ich kann mich deiner Liebe zu Obst nur anschließen. Außerdem finde ich es sehr bewundernswert, dass du das mich vegan ernähren so spitze durchziehst ��

    Liebste Grüße, Sally-Anne
    www.xosallyanne.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Sally-Anne, dass er dir gefällt es freut mich wirklich sehr ❤️

      Löschen
  2. Deine Smoothiebowl sieht super lecker aus 😍😍muss ich unbedingt mal nachmachen.

    Dein Tu
    Letztes Video - https://youtu.be/Ot0Wdp3i7XY

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!! Erzähl mir später, wie es dir geschmeckt hat😊❤️ LG Melli

      Löschen

Contact me

Name

E-Mail *

Nachricht *